Krankenkasseneinzelvertrag für Vorsorgeuntersuchungen

   
 

Jedem Menschen ab dem vollendeten 19. Lebensjahr, steht einmal im Jahr eine Vorsorgeuntersuchung (VU) zu. Diese Untersuchungen werden direkt mit den Krankenkassen verrechnet. Sie sind somit nicht kostenpflichtig.

Auch nicht versicherte Personen können eine Vorsorgeuntersuchung in Anspruch nehmen. Die für diesen Bezirk zuständige Kasse stellt in diesem Fall nur für die VU einen Krankenschein aus und übernimmt die Kosten.

Das Sozialministerium für Gesundheit hat hiermit einen Meilenstein in der Vorsorge gelegt. Nützen Sie ihn Ihrer Gesundheit zu liebe und machen Sie von diesem Angebot einmal im Jahr Gebrauch.

Zweck der Vorsorgeuntersuchung

  • Risikokrankheiten frühzeitig erkennen:
    • Familiäre Erkrankungen
    • Blutzucker
    • Bluthochdruck
    • Fettstoffwechselerkrankungen
    • Krebs
    • Augenerkrankungen
  • Ausführliche körperliche Untersuchung
  • Zeit für Arzt-Patient Gespräch
   
  back



Oeffnungszeiten